- Acrylbearbeitung English Deutsch Svenska Norsk Dansk
Titelseite | Profil | Kontakt

 

Soll ich Acrylwerkstücke in China herstellen lassen?

China ist inzwischen einer der großen Lieferanten von Acryl für den dänischen Markt. Dies hängt natürlich damit zusammen, dass Werkstücke aus Acryl dort günstiger in einer vernünftigen Qualität hergestellt werden können. Dies ist jedoch nicht ganz problemlos, da China in allen Bereichen weit weg ist - geografisch, sprachlich und kulturell. Aber wenn man sich traut, kann man durch die Wahl eines chinesischen Lieferanten viel Geld sparen. Aber es kann auch schief gehen.

Nachfolgend einige Dinge, die man sich vor der Entscheidung überlegen sollte:
Støt Kina
China unterstützen
   
Für China entscheiden:
  • wenn der Preis das Entscheidende ist und ...
  • wenn die Lieferzeit lang sein kann. Eine Lieferung von Acryl aus China braucht Monate, um hier anzukommen. Sie müssen mit mindestens 3 Monaten rechnen. In vielen Geschäften gilt Mitte März als Deadline für die Bestellung von Weihnachtsartikeln aus Acryl, die in China hergestellt werden.
  • wenn die Konstruktion festgelegt und überprüft wurde. Es ist ärgerlich, mit einem unentbehrlichen Werkstück dazustehen, wenn es unbrauchbar ist und es ein halbes Jahr dauert, ein neues herstellen zu lassen.
  • wenn Verarbeitung/Handhabung einen Großteil des Preises ausmacht In China kostet Acryl etwa das Gleiche wie in Dänemark. Die Arbeitskraft hingegen ist fast umsonst.
    Z.B. lag eine der Ursachen für die großen Preissteigerungen bei Acryl im Jahre 2010 in China. Für die europäischen Acrylhersteller war es ein besseres Geschäft das Acryl nach China zur Herstellung von Flachbildschirmen zu verkaufen.
  • wenn man keine Angst davor hat, kopiert zu werden.
    In China bedeutet Copyright "Right to Copy". Schicken Sie daher keine Zeichnungen oder Prototypen dorthin, die Sie gerne für sich behalten möchten.
Für Dänemark entscheiden:
  • für Entwicklung/Prototypen/0-Serien. Es ist ein Risiko, solche Sachen nicht in Dänemark herstellen zu lassen, es sei denn es besteht eine außergewöhnlich gute Zusammenarbeit mit einem chinesischen Partner oder es gibt einen eigenen Repräsentanten in China.
  • zur Versorgungssicherheit. In Dänemark kann der Kunde vor Ort sein, wenn die Produktion gestartet wird und evt. Fehler schnell feststellen. Wenn es trotzdem schief gehen sollte, schützt die kurze Lieferzeit in der Regel vor großen Katastrophen.
  • wenn Kommunikation wichtig ist. Die Mentalität in China ist sehr verschieden von unserer hier. Zusammen mit Sprachproblemen können z.B. Konstruktionsänderungen und Reklamationen eine Qual sein. Außerdem ist man in China nur einer von Vielen. Die Bereitschaft, Probleme eines "schwierigen Kunden" zu lösen, ist nicht immer sehr groß. So etwas ist in Dänemark etwas einfacher.
  • bei kurzer Lieferzeit. Abhängig von der Komplexität der Acrylwerkstücke und der Größe der Serie, beträgt die Lieferzeit für Werkstücke aus Acryl in Dänemark zwischen wenigen Tagen und 3 Wochen. Die Lieferzeiten für Material und die von Zulieferern können hierbei selbstverständlich zu Änderungen führen.
   
Nützliche Links:

Paul Midler Interview Part One: Quality fade and the games played in Chinese manufacturing
So ergreifen Sie die chinesische Chance
   
  Bearbeiten
Spanende Berarbeitung
  Laserschneiden
  Kleben
  Biegen
  Polieren
  Gravieren
  Thermoformen
   
  Eigenschaften
  Anwendung
  Herstellung von Platten und Profilen
  Gegossenens contra extrudiertes Acryl
  Chemikalienresistenz
  Strukturelle Eigenschaften
  Dimensionsstabilität
  Reinigung
  Brand
  Temperatur
  Spannungen und Einkerbungen
  Drucken auf Acryl
  Acryl contra Glas
  Acryl contra Polycarbonat
  Handelsnamen für Acryl
  Environmental impacts of acrylics

   
  Q&A
  Wo bekomme ich günstig Acrylwerkstücke?
  Was sind Toleranzen?
  Wo kann man Acryl kaufen?
  Soll ich Acrylwerkstücke in China herstellen lassen?
  Können Privatleute Acryl bei Induflex kaufen?
  Wie groß ist die Wärmeausdehnung bei Acryl?

© 2009-2017 Induflex A/S Induflex A/S - Hagensvej 25 - 9530 Støvring - Denmark - Tlf.: +45 98 37 19 88 - E-Mail